Ausflüge

Ausflugsziele in Salzburg

Von  | 

Ob nun im Urlaub oder eingebunden in den normalen Alltag, verschiedene Ausflugsziele in Salzburg sorgen für mehr Spaß und Abwechslung. Denn ganz egal bei welchem Wetter, nichts ist schlimmer als Langeweile. Und immer nur fernsehen ist auf Dauer weder gesund noch im Sinne einer Familie. Natürlich können die Ausflugsziele in Salzburg auch allein besucht werden, doch gemeinsam mit Kind und Kegel ist es gleich viel lustiger. Bei der Auswahl der passenden Ausflugsziele in Salzburg legen sehr viele Eltern Wert darauf, dass jedes Familienmitglied auf seine Kosten kommt. Entspannung und das gemeinschaftliche Vergnügen stehen bei der Auswahl der Ausflugsziele in Salzburg ebenfalls ganz oben auf der Liste der Auswahlkriterien. Da es ja schönes aber leider auch schlechtes Wetter zur Genüge gibt, möchte wir Ihnen zur Inspiration gleich zwei Ausflugsziele in Salzburg vorstellen. Eben eines für schönes und eines für schlechtes Wetter.

Schlechtwetter-Ausflugsziel in Salzburg

Das Jahr schreitet voran und noch immer beherrscht meist nur mäßiges Wetter das Geschehen. Daher als erstes der Tipp für schlechtes Wetter. Und zwar das Vulcanino Family Play Resort in Köstendorf, nur etwa 30 Kilometer von der Stadt Salzburg entfernt. Im ehemaligen Freizeitzentrum des Ortes wurde im Jahr 2009 komplett umgebaut und ein fantastischer Indoor Spielplatz für die ganze Familie geschaffen. Auf 6.000 qm Fläche stehen großen und kleinen Abenteurern unter anderem zwei riesige Hüpfburgen, Trampoline und eine große Kletteranlage mit zwei Rutschen zur Verfügung. Auch an noch ganz kleine Kinder wurde gedacht. Für sie gibt es einen eigenen, leicht separierten, Spielbereich mit Bällebad, Hüpftieren und einer lustigen Kletterwand aus gummierten Dschungeltieren. Während die kleinen Familienmitglieder noch erste Klettererfahrungen sammeln, können die Erwachsen an der großen Kletterwand schon zeigen was sie so können. Für die Stärkung zwischendurch werden im Restaurant des Vulcanino kleine Snacks und Getränke gereicht.

Schönwetter-Ausflugsziel in Salzburg

Die Wasserspiele in Hellbrunn hingegen zählen dagegen definitiv in die Kategorie Schönwetter-Ausflugsziele in Salzburg. Wie der Name schon fast vermuten lässt findet man die Wasserspiele Hellbrunn im Schlosspark von Hellbrunn. Sie wurden bereits vor 400 Jahren, in der Zeit der Renaissance, zur Freude und Unterhaltung der verschiedenen Besucher geschaffen und haben auch heute noch ihren ganz eigenen Charme. Entscheidet man sich für dieses der Ausflugsziele in Salzburg sollte man vorsichtshalber ein kleines Handtuch und vielleicht auch Socken zum Wechseln mit einstecken. Denn mitten zwischen den verschiedenen Grotten, Brunnen und Wasserautomaten erwartet die Besucher die eine oder andere „nassen“ Überraschung. Während sich die Kinder köstlich amüsieren und die verschiedenen Figuren bestaunen sind die meisten Erwachsenen besonders vom mechanischen Theater in den Wasserspielen von Hellbrunn fasziniert. Denn hier werden rund 200 Figuren allein durch die Kraft des Wassers bewegt. Zum gemeinsamen Spiel danach trifft man sich am besten auf dem großen Kinderspielplatz ganz in der Nähe.

Die Redaktion von enjoyly.at informiert Sie mit interessanten Artikel über Themen wie Freizeit, Urlaub und Beauty.

1 Kommentar

  1. Lotta

    23. Juni 2010 bei 15:13

    Unser Sohnemann liebt das Vulcanino. Es ist jedes Mal ein richtiger Kampf ihn von dort wieder weg zu bringen…

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Datenschutzinfo