Beauty

Glatt in die Badesaison dank Laser-Epilation

Von  | 

Steht die warme Jahreszeit erst vor der Tür, wird Frauen und auch Männern nur allzu oft die lästige Haarpracht bewusst. Hier ist jedoch nicht das gute Haupthaar gemeint, sondern eher die Haaransammlungen an Bein, Armen, Achseln, Brust oder im Gesicht. Nun greifen Betroffene, die sich diesen lästigen Haaren entledigen wollen, gern zu Rasierer, Epilierer & Co. Während diese Behandlungsmaßnahmen recht einfach zu vollziehen sind, bergen sie alle einen nicht von der Hand zu weisenden Nachteil in sich: das Haarwachstum lässt sich nicht aufhalten, die Härchen kommen spätestens morgen, wenn nicht übermorgen, wieder.

Welche dauerhaften Haarentfernungen werden geboten?

Wer keine Lust hat, ständig zum Rasierer zu greifen oder die Schmerzen einer Epilation oder eines Waxings auszustehen, wird sicherlich von der Laser-Epilation begeistert sein. Hierbei werden die Haare an Beinen, Armen, Achsel- oder Intimbereich nicht schmerzhaft ausgerissen, sondern ganz sanft entfernt.

Das Geheimnis: bei der Behandlung mit dem Laser wird lediglich die Haarwurzel (Follikel) angesprochen. Die Wellenlänge des Lasers zerstört dabei die Wurzeln der einzelnen Haare, schädigt aber weder die Haarstruktur noch die Hautoberfläche selbst. Resultierend aus dieser Prozedur wird der Farbstoff der Haare, das sogenannte Melanin, absorbiert und das Haar fällt aus. Zurück bleibt schließlich eine glatte und sanfte Hautoberfläche.

Wie läuft die Behandlung genau ab?

Nach einem Vorgespräch wird der Arzt in einer ambulanten Sitzung ohne Zugabe einer Narkose die Laser-Epilation vornehmen. Die Behandlung ist schmerzlos und wird den Patienten in keiner Weise beeinträchtigen. Der Laser wird auf die zu behandelnde Hautzone aufgelegt und langsam über das Hautareal geführt. Wichtig: sowohl das Arzt, das Team als auch der Patient tragen während der gesamten Sitzung eine Schutzbrille, um die Augen vor dem Laser zu schützen.

Sind direkt nach der Behandlung alle Haare verschwunden?

Nach der Sitzung wird der Patient sich immer noch im Besitz sämtlicher Körperbehaarung befinden. Dies liegt daran, dass die Haare allmählich absterben und im Zuge dessen ausfallen. Wann genau die Haare sich verabschieden, hängt mitunter von der Hautstruktur und der Wachstumsphase ab. In der Regel fallen die Haare allesamt im Laufe eines Monats aus. Eine Ganzkörper-Laserung ist jedoch nicht möglich. Zumeist werden die einzelnen Hautareale in 5 bis 10 Sitzungen bearbeitet.

Wie teuer ist die Laser-Epilation?

Die zu behandelnden Körperzonen werden oftmals unterschiedlich beziffert. Somit können hier die Preise zwischen Armen, Beinen, Intimbereich, Brust oder Rücken unterschiedlich ausfallen. Bei Dermacare gibt es zurzeit allerdings eine lukratives Angebot: die Sommeraktion Haarentfernung. Noch bis zum 31.08.2016 können Interessierte Einsparungen von bis zu 190€ nutzen. Damen können demnach die Beine statt für 360€ für 230€ und Herren den Rücken statt für 390€ für 240€ enthaaren lassen. Nähere Informationen, Anfragen zur Sommeraktion und Fragen sind zu stellen unter:

Über Dermacare

Das Dermacare Schönheitsinstitut bietet ästhetische Behandlungen rund um die Haut und Haare.

www.dermacare.at

Morzinplatz 4, 1010 Wien, Österreich
Mo-Fr 09.30 bis 19.00 Uhr

[email protected]
+43 1 532 03 34

Die Redaktion von enjoyly.at informiert Sie mit interessanten Artikel über Themen wie Freizeit, Urlaub und Beauty.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

News über Freizeit, Urlaub und Beauty

Jetzt abonnieren und News und Angebote rund um Freizeit, Urlaub und Beauty per E-Mail erhalten.
E-Mail
Secure and Spam free...